Freiland

System

Die Südostecke des Botanischen Gartens bildet das System. Hier stehen etwa 1.600 im Freien kultivierbare Pflanzenarten nach ihrer Verwandtschaft in eine konzentrische Anlage nach Familien und größeren Einheiten geordnet. Im Zentrum befinden sich die ursprünglichsten Blütenpflanzenfamilien, in den peripheren Bereichen die Gruppen, die am stärksten weiterentwickelt und spezialisiert sind.


Ein kleiner Pavillon mit Jugendstilornamenten bildet das Herz der Anlage und öffnet den Blick auf vier Tulpenbäume.


Der Planetenweg von Uwe Waletzko verläuft zwischen dem Pavillon im System (Sonne) und der Arktis (Neptun) im Westteil des Botanischen Gartens.


Die Informationstafeln über die Planeten enthalten Angaben zu Größe in Bezug auf die Erde, Temperatur, Sichtbarkeit, Entfernung von der Sonne und besondere Eigenschaften.

Bereiche