Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

19. Mai 2006: Unsere Pflanzen

Echinocereus

Echinocereus ENGELM.

Echinocereus ist eine sehr beliebte, abwechslungsreiche Kakteengattung, die gern in Sammlungen kultiviert wird. Die Pflanzen sind von kugeliger oder zylindrischer Gestalt und von mittlerer Größe. Die Wuchsform ist je nach Art aufrecht oder kriechend, die Pflanzen stehen einzeln oder verzweigen sich. Die Bedornung ist je nach Art unterschiedlich. Die schönen, oft sehr leuchtend gefärbten Blüten treten in unterschiedlichen Weiß-, Gelb- , Rosa- , Rot- oder Orangetönen auf.

Beheimatet ist die Gattung Echinocereus in Trockengebieten im Südwesten der Vereinigten Staaten und im mittleren und südlichen Mexiko. Sie umfaßt etwa 60 Arten und zählt damit zu den größeren nordamerikanischen Kakteengattungen. Etwa 40 Arten werden im Botanischen Garten München-Nymphenburg kultiviert.

Der wissenschaftliche Gattungsname setzt sich zusammen aus dem lateinischen echinus = Igel und cereus = wächsern, was Bezug nimmt auf eine weitere Kakteengattung (Cereus) und deren säulen- bzw. kerzenförmigen Wuchs.

Als eigene Gattung wurde Echinocereus im Jahr 1848 von Dr. GEORGE ENGELMANN (1809-1884) beschrieben, einem ursprünglich aus Deutschland (Frankfurt am Main) stammenden, später nach Nordamerika (St. Louis, Missouri) ausgewanderten Arzt, Botaniker und Meteorologen. Er gilt als Begründer der amerikanischen Kakteenkunde.

 

Echinocereus pectinatus 1

Echinocereus pectinatus (SCHEIDW.) ENGELM.
Verbreitet in Nord- und Zentral-Mexiko, nördlich bis nach Texas.

 

Echinocereus pectinatus 2

Echinocereus pectinatus (SCHEIDW.) ENGELM.
Verbreitet in Nord- und Zentral-Mexiko, nördlich bis nach Texas.

 

Echinocereus enneacanthus

Echinocereus enneacanthus ENGELM.
Verbreitet in den südlichen Vereinigten Staaten (Neumexiko, Texas) und im benachbarten nördlichen Mexiko (Sonora).

 

Literatur (Auswahl):

ANDERSON, E. F. 2005: Großes Kakteenlexikon. Übersetzt und bearbeitet von U. EGGLI, 1. deutsche Aufl.

PRESTON-MAFHAM, R. & K. 1992: Kakteenatlas. 1. deutsche Aufl.

 

 

Fotos: Anja Holbaum, Botanischer Garten München-Nymphenburg
Aufnahmedatum: 19. Mai 2006

Text: Ehrentraud Bayer

© 2006 Botanischer Garten München-Nymphenburg Zum Seitenanfang.