Pflanzenportraits im Jahreslauf

Perovskia atriplicifolia

Perovskia atriplicifolia ist seit mehr als 150 Jahren in gärtnerischer Kultur. Aus ihr und der nächstverwandten P. abrotanoides wurden zahlreiche Sorten und Hybriden gezüchtet. Im Handel wird dieser robuste Halbstrauch oft als Russischer Salbei bezeichnet. Es handelt sich zwar um einen Lippenblütler, aber nicht um einen Salbei. Und seine Heimat ist nicht Russland, sondern das westliche Zentralasien, von Tibet bis Afghanistan. Als Bewohner von Steppengebirgen genießt die Perovskie einen besonnten Wuchsort.

Im Alpinum in Gruppe 23

Foto: Franz Schlegel, Botanischer Garten München-Nymphenburg
Text: Andreas Gröger, Botanischer Garten München-Nymphenburg