Pflanzenportraits im Jahreslauf

Kaukasus-Leimkraut (Silene schafta)

Obwohl unter dem Namen Kaukasus-Leimkraut im Handel, kommt dieses Nelkengewächs im Kaukasus gar nicht vor. Es ist im Talisch beheimatet, einem Gebirgsstock, der sich am Südrand des Kaspischen Meeres erhebt. Silene schafta eignet sich hervorragend zur Bepflanzung von Trockenmauern und halbschattige Felsspalten. Mit seinen niederliegenden Sprossen bildet es lockere Matten, aus denen sich die rosa bis tiefroten Blüten erheben.

Im Alpinum in den Gruppen 26 und 27

Foto: Franz Schlegel, Botanischer Garten München-Nymphenburg
Text: Andreas Gröger, Botanischer Garten München-Nymphenburg